Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute startet die vierte DIHK-Blitzbefragung zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die deutsche Wirtschaft. Ziel ist es unter anderem, die Bedarfe der Unternehmen plastisch darzustellen. Die Befragung startet am heutigen Montag und endet am Freitag, 26. Juni.

Zudem treten heute auch die neuen Anpassungen der Corona-Verordnungen in Hessen in Kraft. Diese betreffen unter anderem Lockerungen für Veranstaltungen und Regelungen im Einzelhandel.

Über diese beiden Themen informiert Sie dieser Sondernewsletter.

Beste Grüße und bleiben Sie gesund!

Ihr Newsletter-Team der IHK Kassel-Marburg
Newsletter
Trennlinie
AS_343949353_vegefox.com
© vegefox.com | stock.adobe.com

Auswirkungen des Coronavirus

Vierte DIHK-Blitzbefragung startet!

COVID-19 hat die deutsche Wirtschaft schwer getroffen. Um die Voraussetzungen für ein gelungenes Wiederanfahren und weitere Bedarfe der Unternehmen darzustellen, führt die IHK-Organisation vom 22. bis 26. Juni erneut eine bundesweite Unternehmensbefragung durch.

Zur Umfrage
Trennlinie
Hessische Landesregierung passt Corona-Verordnungen an

Das sind die aktuellen Neuerungen

Die Hessische Landesregierung hat die Corona-Verordnungen erneut angepasst. Diese betreffen unter anderem Lockerungen für Veranstaltungen und Regelungen im Einzelhandel.

Zum Artikel
Trennlinie
Abonnement ändern | Abonnement beenden
Trennlinie
Impressum
Herausgeber: Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg
Kurfürstenstraße 9
34117 Kassel
Redaktion und Inhalt: Thomas Rudolff
Telefon: 0561 7891-289
info@kassel.ihk.de
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich mit der E-Mail-Adresse dummy@kassel.ihk.de auf unserer Website angemeldet haben.

Copyright 2020 © IHK Kassel-Marburg
Für die Richtigkeit der in diesem Newsletter enthaltenen Angaben können wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.ihk-kassel.de/impressumnavigation