Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Sehr geehrte Frau Mustermann,

beigefügt erhalten Sie den aktuellen Newsletter.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen !

Wir wünschen eine angenehme Lektüre!

Ihr

Automotive-Cluster RheinMainNeckar - Team
Newsletter
Trennlinie
Automotive

Einladung zum Tag der Netzwerke 2017

Am 21. Juni ist es wieder so weit: der Tag der Netzwerke der IHK Darmstadt lädt alle Akteure des Automotive Cluster Rhein Main Neckar, des Unternehmernetzwerks IT FOR WORK, des Netzwerks Elektromobilität, des Arbeitskreises Versand & Logistik  und  des Netzwerks Automatisierungsregion Rhein Main Neckar zum gegenseitigen Networking ein. In diesem Jahr haben wir wieder zwei Besichtigungen (SENATOR GmbH bzw. Eisenbahnmuseum) für Sie zur Auswahl. Anmeldeschluss zur kostenfreien Veranstaltung ist der 15. Juni 2017.

Trennlinie


Einladung: Was bedeutet der Brexit konkret für die Automotive-Industry?

Baker McKenzie und FrankfurtRheinMain laden Sie herzlich zum Lunch Time Workshop “Was bedeutet der Brexit konkret für die Automotive-Industry?“ am Donnerstag, 6. Juli 2017 um 11.00 bis 13.00 Uhr, in die Unterschweinstiege 8, 60549 Frankfurt am Main ein.
Automotive
Trennlinie
Automotive

Hessentag: LBF zeigt Fahrzeugtechnik von morgen schon heute (PDF, 321 KB)

Auf dem Hessentag präsentiert das Fraunhofer LBF das vom Institut entwickelte generator-elektrische Fahrzeug GEV/one. Das Fahrzeug fährt ausschließlich elektrisch und speichert die Energie nicht in einer großen Batterie, sondern erzeugt sie kontinuierlich mit einem Gasmotor und einem elektrischen Generator. Der GEV/one wird dadurch unabhängig von teurer, neu zu installierender Lade-Infrastruktur, zeigt gleichzeitig eine exzellente Energieeffizienz und hat keine eingeschränkte Reichweite wie die meisten der zurzeit angebotenen E-Fahrzeuge. Das Gas kann dabei auch voll regenerativ, zum Beispiel als Biomethangas, erzeugt werden.

Trennlinie
Automotive

LBF: Elektromobile schneller entwickeln mit neuartiger Testumgebung (PDF, 162 KB)

Die im Fraunhofer LBF entwickelte neuartige experimentelle Testumgebung ermöglicht es, den Inverter des Elektrofahrzeugs realitätsnah zu betreiben, indem die Batterie und die E-Maschine nachgeahmt werden. Weil Szenarien aus dem Fahrbetrieb zum Einsatz kommen, lassen sich realistische thermomechanische Lastzustände der Elektronik experimentell simulieren.

Trennlinie
Automotive

Einladung deutsch-französische Unternehmensgespräche (PDF, 866 KB)

Das Event findet im Rahmen einer in Frankfurt und Berlin organisierten Delegationsreise von französischen Unternehmen zur Thematik Industrie 4.0 statt. Während ihres Deutschland-Aufenthalts möchten die französischen Unternehmen gerne die Gelegenheit nutzen, sich mit deutschen Unternehmen zu treffen, um sich im persönlichen Gespräch über Kooperationsmöglichkeiten austauschen.  Ort: plug and work Deutschland GmbH, Mainzer Landstrasse 49, 60329 Frankfurt/Main - 5 min Fußweg vom Hauptbahnhof (gegenüber der EZB). Termin: 13. Juni 2017 von 14:30 - 18:30 Uhr.  Die Profile der teilnehmenden französischen Unternehmen finden Sie im Anhang. Die Teilnahme ist kostenfrei, Ihre Anmeldung aber zwingend erforderlich. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, mit welchen Unternehmen Sie ein Gespräch haben möchten.
Anmeldung bitte bei:  lotte.andreani@businessfrance.fr .
 

Trennlinie
Automotive

Kfz-Markt der Philippinen brummt weiter (iXPOS)

(GTAI) - Die Automobilunternehmen in den Philippinen können eigentlich frohlocken. Denn lokale Produktion und Absatz steigen. Die Herstellung vor Ort wird durch ein Regierungsprogramm unterstützt. Allerdings belastet die stark steigende Zahl der Neuzulassungen die ohnehin unzureichende Straßeninfrastruktur. Deshalb sollen höhere Kfz-Steuern vor allem Importfahrzeuge verteuern.

Trennlinie
Abonnement ändern | Abonnement beenden
Trennlinie
Impressum
Herausgeber: Automotive-Cluster RheinMainNeckar, c/o IHK Darmstadt
Rheinstraße 89
64295 Darmstadt
Redaktion und Inhalt: Tel.: 06151 871-158
Fax: 06151 871-100-158
info@automotive-cluster.org
Sie erhalten diesen Newsletter an die Adresse nosuchuser@darmstadt.ihk.de.

Copyright 2017 © Automotive Cluster RheinMainNeckar c/o Industrie- und Handelskammer Darmstadt. Für die Richtigkeit der in diesem Newsletter enthaltenen Angaben können wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen.