Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

[Image: Logo]
[Image: Banner]

Gesundheitswirtschaft Ausgabe 10 | 06.11.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie erhalten heute die neueste Ausgabe unseres Newsletters Gesundheitswirtschaft.

Wir wünschen eine angenehme Lektüre
Ihre IHK Berlin

Themen

Aus der Gesundheitswirtschaft

AOK Gesundheitsnetzwerk mit digitaler Akte: Pilot in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern

Im Januar 2018 startet gemeinsam mit der Sana Kliniken AG, Vivantes und AOK die Pilotphase eines digitalen Gesundheitsnetzwerkes in Berlin. Durch eine digitale Akte soll so in diesem Netzwerk der digitale Datenaustausch zwischen Patienten, Ärzten und Kliniken ermöglicht werden, indem medizinische Informationen und Dokumente jederzeit digital abrufbar sind. Ziel des Projektes ist es, die optimale Behandlung von Patienten bundesweit zu unterstützen und die Patientensicherheit zu fördern.  mehr 

Fünf Krankenkassen ebnen den Weg in den ersten Gesundheitsmarkt

In einem Gemeinschaftsprojekt öffnen fünf gesetzliche Krankenkassen (BIG direkt gesund, HEK Hanseatische Krankenkasse, IKK Südwest, mhplus Betriebskrankenkasse sowie SBK Siemens Betriebskrankenkasse) die Türen für Start-Ups in den ersten Gesundheitsmarkt mit mehr als 70 Millionen Versicherten. Mithilfe der Healthy Hub-Plattform werden die Kassen fünf Start-Ups auswählen, die sie ab Januar 2018 mit einem maßgeschneiderten Programm unterstützen und finanzieren werden. Zur Zielgruppe gehören eHealth-Start-ups, die endkundenorientierte digitale Lösungen entwickeln und die für ihre Angebote eine Erstattung durch die Krankenkasse anstreben. Interessierte Unternehmen können sich bis 5. Dezember auf der Internetseite des Hubs bewerben. mehr 

Smarterials Technology schließt Finanzierungsrunde ab

Durch die Unterstützung von Seed-Investoren Think.Health Ventures, Emanet und der Investitionsbank Berlin konnte das Medizintechnik-Start-Up Smarterials Technology GmbH ihre innovativen, chirurgischen Handschuhe weiterentwickeln und deren Markteintritt vorbereiten.  mehr 

Digitalisierung in der Berliner Wirtschaft - Wo drückt der Schuh?

Lässt Ihr Internet auch manchmal auf sich warten? Für fast jedes 3. Berliner Unternehmen ist der Breitbandanschluss ein Hemmschuh, wenn es um ihre Arbeit oder die Digitalisierung selbst geht. Welche Hürden haben Sie im Rahmen der Digitalisierung zu überwinden? Fachkräfte, Know-How, Förderung? Nehmen Sie an unserer Umfrage teil! Natürlich ganz digital ;-)  mehr 

Aus der Berliner Wissenschaft

BIH, Charité und MDC unterzeichnen Kooperationsvertrag mit Sanofi in Deutschland

Dank dieses neuen Forschungsrahmenvertrags werden die drei Einrichtungen in Zukunft gemeinsam stärker an der Entwicklung neuartiger Ansatzpunkte für Therapien unterschiedlicher Erkrankungen arbeiten. Zudem werden die Partner junge Nachwuchstalente sowie Projekte mit wirtschaftlichem und medizinischem Potenzial fördern. mehr 

'FluType' gewinnt Landespreis für Alternativmethoden für Tierversuche in Forschung und Lehre

Am 12.10. wurde der Landespreis für Alternativmethoden für Tierversuche in Forschung und Lehre verliehen. Dank der Entwicklung eines neuartigen in-vitro Analyseverfahrens haben die Forscher bei der Zusammensetzung der Grippeimpfstoffe auf Tierversuche verzichten können. Die Preishöhe beträgt 25.000 Euro und wurde durch die Senatsverwaltung für Justiz, dem Verbraucherschutz für Antidiskriminierung, dem Verband der forschenden Pharmaunternehmen, dem Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin sowie der Tierärztekammer Berlin bereitgestellt. mehr 

Neue Projekte stärken das Kompetenz-¬Netzwerk Analytik in Adlershof

Die Wissenschaftsstadt verstärkt ihr Angebot an Untersuchungskompetenzen dank der Neuansiedelung des Landeslabors Berlin-Brandenburg. Bereits in 2019 ziehen knapp 300 Mitarbeiter in das Labor in Adlershof ein. Die Bedeutung dieser Entscheidung ist für den Standort enorm.  mehr 

Veranstaltungen

Diskussionsabend Start-Ups & GKV: Gemeinsame Wege zur Erstattung am 8. November 2017

BARMER.i, die Innovationsabteilung der BARMER lädt Digital Health Akteure zu einem Diskussionsabend ein. Im Rahmen der Veranstaltung werden folgende Themen behandelt: die Erstattung der Leistungen von Digital Health Start-Ups, die gesetzlichen Anforderungen der Krankenkassen je nach Budgettopf, die mögliche Zusammenarbeit zwischen GKV und Start-Ups und letztlich die Wünsche und die Anforderungen beider Seiten. mehr 

Initiative ePflege am 13. November 2017

Die Berliner Wirtschaftsgespräche organisieren eine Abendveranstaltung zum Thema ePflege. Auf Basis der Studie von Roland Berger zu IKT für die Pflege werden nun die Potenziale für selbige in der Pflege vorgestellt, die Hemmnisse für deren Umsetzung identifiziert und die Empfehlungen für sinnvolle nächste Schritte erarbeitet.  mehr 

Smart meets Safe 3.0 – Digitale Verbindung im Gesundheitswesen am 29. November 2017

Digitalisierung im Gesundheitswesen bedeutet einen zugleich einen branchenübergreifenden Austausch zwischen neuen und bestehenden Akteuren. Die Innovation Health Partners, HealthCapital und die health 2.0 Berlin fördern eben diesen Austausch. Am 29. November treffen sich deshalb etablierte Organisationen (Safe) und Digital Health Start-Ups (Smart), um über deren Erwartungen, Anreize und Grundvoraussetzungen für eine Digitalisierung im Gesundheitswesen zu diskutieren.  mehr 

IoT & Health Start-Up – Sprechstunde am 13. Dezember 2017

Das Berliner Start-Up Panorama gewinnt immer mehr an Interesse seitens Pharmaunternehmen. Der Pfizer Healthcare Hub Berlin veranstaltet fast alle zwei Monate eine Sprechstunde für Start-Ups aus den Bereichen Digital Health, eHealth und der Gesundheitsbranche. Am 13. Dezember stehen erneut Experten von Pfizer für Fragen zum Thema „IoT & Health Start-Up“ zur Verfügung. mehr 

Impressum

Herausgeber:IHK Berlin
Fasanenstraße 85
10623 Berlin
http://www.ihk-berlin.de
 
Redaktion und Inhalt: Tel.: +49 30 31510-0
Fax: +49 30 31510-166
service@berlin.ihk.de
Vertretungsberechtigte
Präsidentin
Dr. Beatrice Kramm
Hauptgeschäftsführer
Jan Eder

USt.-IdNr.: DE 136630417

Aufsichtsbehörde
Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe
Martin-Luther-Straße 105
10825 Berlin
Telefon: +49 30 9013-0
Telefax: +49 30 9013-8455
E-Mail: post@senweb.berlin.de

Sie erhalten diesen Newsletter an die Adresse unknown@unknown.invalid.

Sofern Sie Ihre E-Mail-Adresse ändern lassen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an webredaktion@berlin.ihk.de

Stimmen Ihre Daten noch? Ändern
Newsletter-Abonnement beenden? Abmelden
Copyright 2017 © Industrie- und Handelskammer zu Berlin
Die IHK Berlin ist dazu verpflichtet, persönliche Daten vertraulich und mit besonderer Sorgfalt zu behandeln - E-Mail Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Um Ihnen diesen Newsletter zusenden zu können, speichern wir Ihre E-Mail Adresse und weitere, uns zur Verfügung gestellte Daten, in einer Datenbank. Mit Ihrem Newsletter-Abonnement stimmen Sie der Speicherung dieser Daten und der Zusendung des Newsletters an Ihre E-Mail Adresse zu. Sie können das kostenlose Newsletter-Abonnement jederzeit über die genannten Links beenden oder Ihre Daten ändern. Für die Richtigkeit der in diesem Newsletter enthaltenen Angaben können wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen.